Loading the player...
Sendung vom 16. April 2022

TTV Horizont: Wettermanipulation ist REAL! Vortrag von Dr. sc. nat. Philipp Zeller (ETH)

- Motivation und Vorstellung von Philipp Zeller
- Die Atmosphäre (Aufbau/Feuchtigkeit/Radiosondierung)
- Wozu Wetter Manipulation? – Offizielle Dokumente
- HAARP (Offizielles/Jetstream/Patente)
- Solar Radiation Management SRM, mittels Stratopheric Aerosol Injection SAI (Chemtrails)
- Auffälligkeiten am Himmel
- Ein wenig Physik
- Patente zu SRM und SAI
- Quellen und weiterführende Informationen
- Ausblick

Aufzeichnung vom 13. April 2022 im ParaZug.

Quellenangaben
Vortrag in Hochdeutsch (YouTube)
Diskussionrunde in Schweizerdeutsch (YouTube)
Pascal Ossio (YouTube)

 

Herzlichen Dank an Pascal Ossio für das Bereitstellen des Materials.

 

5 Kommentare zu “TTV Horizont: Wettermanipulation ist REAL! Vortrag von Dr. sc. nat. Philipp Zeller (ETH)”

  • cestlair sagt:

    Die Kritik stimmt; das hätte mir auffallen müssen (bin ebenfalls versiert auf dem Gebiet).
    Es ist eine Patent-Anmeldung, die fallengelassen wurde ohne erteilt worden zu sein.
    Die Tatsche, dass sich jemand die Mühe gemacht und die Kosten auf sich genommen hat, so ein Patent anzumelden, ist meines Erachtens aber Evidenz genug, dass ein kommerzielles Interesse am Geoengineering besteht!

    6
    2
    • cestlair sagt:

      Nachtrag: gemäss dem "non final rejection" Dokument waren die Ansprüche lediglich zu schwammig definiert. Das Patent hätte erteilt werden können. Warum es zurückgezogen wurde wird das Geheimnis der Anmelderschaft bleiben. Diese hat nämlich schlicht keine neue Version eingereicht.

      Den Vorwurf, dieses Dokument sei "irreführend", sehe ich nicht als gerechtfertigt.

      5
      0
    • tv-admin sagt:

      Danke herzlichst für die Klarstellung. Das war auch unser Gedanke. Die Anmeldung an sich zeigt, dass die Technik dazu ja entwickelt wurde und vorhanden ist. Ob die Anmeldung "durch" ging oder nicht, ist in diesem Zusammenhang fast schon sekundär ... Lieber Gruss, für TTV: Patrick

      1
      0
  • Paul Meier sagt:

    My gut reaction is that "where there is smoke, there must be a fire" ... so clearly, it seems there must be other reasons for those strange "trails" we see in the clouds.
    HOWEVER, one area I am at least very familiar with is patents. Unfortunately this presenter is MISLEADING his audience when he claims that patents exist for business models to manipulate global climates ... misleading because while it is true a patent was filed and published, it was NEVER GRANTED. In fact, the patent applicatio

    0
    1
  • Paul Meier sagt:

    Für den erwähnten PDF wäre ich dankbar.

    Allerdings möchte ich Ihnen ein Feedback meines Sohnes in Canada weiterleiten: Nicht als Kritik, aber als Anregung und Ermutigung:

    "My gut reaction is that "where there is smoke, there must be a fire" ... so clearly, it seems there must be other reasons for those strange "trails" we see in the clouds.
    HOWEVER, one area I am at least very familiar with is patents. Unfortunately this presenter is MISLEADING his audience when he claims that patents exist for."

    0
    1

Schreiben Sie einen Kommentar

Netiquette

Die Kommentare dienen als Diskussionsplattform und sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird. Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels oder wo angebracht an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Persönlichkeitsverletzende und diskriminierende Äusserungen hingegen verstossen gegen unsere Richtlinien. Sie werden ebenso gelöscht wie Kommentare, die eine sexistische, beleidigende oder anstössige Ausdrucksweise verwenden. Beiträge kommerzieller Natur werden nicht freigegeben. Zu verzichten ist grundsätzlich auch auf Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen), wobei die Online-Redaktion mit Augenmass Ausnahmen zulassen kann.

Die Kommentarspalten sind artikelbezogen, die thematische Ausrichtung ist damit vorgegeben. Wir bitten Sie deshalb auf Beiträge zu verzichten, die nichts mit dem Inhalt des Artikels zu tun haben.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Unzulässig sind Wortmeldungen, die

  • Nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommerzieller Natur sind
  • andere Forumsteilnehmer persönlich beleidigen
  • einzelne Personen oder Gruppen aufgrund von Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen
  • in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • verächtliche Abänderungen von Namen oder Umschreibungen von Personen enthalten
  • mehr als einen externen Link enthalten
  • einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu

Wir handhaben die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Online-Redaktion behält sich jedoch vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Es besteht grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.