28. Mai 2022 -

Des Pudels Kern

Die Ereignisse der letzten Plandemie-Jahre haben schreckliche Manipulationen und Lügenkonstrukte von Politikern, Behörden und den Hauptmedien ans Tageslicht gebracht. Klar, festgestellt haben das nur jene, die versucht haben, kritisch «hinter die Bühne zu blicken.»

Über aufschlussreiche Fakten und Zusammenhänge wurde und wird immer noch kaum in der Öffentlichkeit berichtet. Geht es um die finanziellen Interessen von Big-Pharma, sind die Medien intransparent oder einseitig, kennen die Politiker nur noch eine einzige Lösung und machen die Behörden blind das, was von oben – oder von noch weiter oben – verlangt wird.

Die System- und Obrigkeitshörigkeit ist die in Wirklichkeit weit verbreitete Seuche, die uns die Freiheit und ein Leben mit gesundem Menschenverstand einschränken will.

Doch wer die folgenden Fragen aufwirft, wird ignoriert: Wer hat das C-Virus isoliert? Und wo ist es für all die wissenschaftlichen Abhandlungen hinterlegt, jederzeit abrufbar und nachvollziehbar?

Ich will hier keine Beweisführung antreten, weil jeder sich selbst damit beschäftigen kann, was für ihn stimmig erscheint oder nicht. Dafür weise ich darauf hin, dass es eine Telegram-Gruppe «Corona-Fakten» mit über 95’000 Abonnenten gibt, die sich mit einer anderen Betrachtung der Virentheorie beschäftigt. Wir berichteten bereits darüber in den «TTV News»:

Wir weisen darauf hin, dass der erste Teil des Beitrages auf den Annahmen der herkömmlichen, traditionellen Viren-Theorie beruht. Diese steht durchaus auf wackeligen Beinen. So schreibt Corona-Fakten, aufgrund der Erkenntnisse von Dr. Sam Bailey, dass auch bezüglich des Affenpockenvirus, einige wichtige Punkte fehlen. Denn es gebe:

a) Kein Isolat
b) Keine Kontrollexperimente
c) Keine Validierung des Testverfahren
d) Genombestimmung ist nicht eindeutig dokumentiert
e) Keine Hinweise auf eine Übertragung zwischen Menschen

In einer weiteren News-Sendung titelte TTV:

Rechtsanwalt Kruse: Kein Virus? Die Telegram Gruppe «@Corona_Fakten» hat eine vierteilige Beitragsreihe veröffentlicht, welche die offizielle massenmediengestützte Viren-Theorie in Frage stellt.

Die Frage bleibt: Weiss die breite Öffentlichkeit wirklich, was hinter dem C-Virus steckt? Urteilen Sie selbst. Ich bin der Meinung, die Wissenschaftler müssen einen fairen Diskurs liefern. Und das wird in dieser Gruppe peinlichst genau gemacht!

Doch bleibt die Frage offen: Wenn sich die heutige Theorie als irreführend herausstellen sollte, wie lange würde es noch dauern, bis die Medien ihre Glaubwürdigkeit verlieren, die Politiker abgewählt und die Behörden entlassen werden?

Wenn des Pudels Kern, eine offenbar veraltete und längst überholte Virentheorie, als unbrauchbar erkannt wird, dann wird sich die gesamte Plandemie in Luft auflösen. 

Das Festhalten am Alten ist der Grund weshalb Behörden, die Medien und die Politiker nicht zurückrudern können, sondern mit allen Mitteln am «Status Quo« festhalten.

Ich bin der Meinung, die Wahrheit wird nicht aufzuhalten sein. Doch die Eliten wollen die Deutungshoheit nicht verlieren. Sie wollen für das eigene Narrativ die grösste Reichweite behalten. Und es funktioniert. Noch.

Bleiben Sie kritisch.

Herzlichst

Daniel Gamper

1 0

Newsletter

Beiträge
Loading the player...
25.05.2024
Loading the player...
08.05.2024
Loading the player...
02.05.2024
Loading the player...
26.04.2024
Beiträge-Archiv

Schreiben Sie einen Kommentar

© Copyright 2024 - TransitionTV

Netiquette

Die Kommentare dienen als Diskussionsplattform und sollen den offenen Meinungsaustausch unter den Lesern ermöglichen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass in allen Kommentarspalten fair und sachlich debattiert wird. Scharfe, sachbezogene Kritik am Inhalt des Artikels oder wo angebracht an Beiträgen anderer Forumsteilnehmer ist erwünscht, solange sie höflich vorgetragen wird. Persönlichkeitsverletzende und diskriminierende Äusserungen hingegen verstossen gegen unsere Richtlinien. Sie werden ebenso gelöscht wie Kommentare, die eine sexistische, beleidigende oder anstössige Ausdrucksweise verwenden. Beiträge kommerzieller Natur werden nicht freigegeben. Zu verzichten ist grundsätzlich auch auf Kommentarserien (zwei oder mehrere Kommentare hintereinander um die Zeichenbeschränkung zu umgehen), wobei die Online-Redaktion mit Augenmass Ausnahmen zulassen kann.

Die Kommentarspalten sind artikelbezogen, die thematische Ausrichtung ist damit vorgegeben. Wir bitten Sie deshalb auf Beiträge zu verzichten, die nichts mit dem Inhalt des Artikels zu tun haben.

Das Nutzen der Kommentarfunktion bedeutet ein Einverständnis mit unseren Richtlinien.

Unzulässig sind Wortmeldungen, die

  • Nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben
  • Kommerzieller Natur sind
  • andere Forumsteilnehmer persönlich beleidigen
  • einzelne Personen oder Gruppen aufgrund von Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen
  • in Rechtschreibung und Interpunktion mangelhaft sind
  • verächtliche Abänderungen von Namen oder Umschreibungen von Personen enthalten
  • mehr als einen externen Link enthalten
  • einen Link zu dubiosen Seiten enthalten
  • Nur einen Link enthalten ohne beschreibenden Kontext dazu

Wir handhaben die Veröffentlichung von Kommentaren liberal. Die Online-Redaktion behält sich jedoch vor, Kommentare nach eigenem Gutdünken und ohne Angabe von Gründen nicht freizugeben. Es besteht grundsätzlich kein Recht darauf, dass ein Kommentar veröffentlich wird. Weiter behält sich die Redaktion das Recht vor, Kürzungen vorzunehmen.